Leadership beginnt mit Selbstführung
Leadership | Motivation | Selbstführung
1. November 2021

Warum ich gerne über Selbstführung schreibe? Weil ich aus jahrelanger Arbeit mit meinen Mentees weiß, dass das genau der Knackpunkt ist. Menschen kommen zu mir mit Problemen im Außen: Konflikte im Team, eine schwierige Beziehung zum Vorgesetzten oder eine Schieflage im eigenen Unternehmen. Und oftmals suchen Menschen keine Lösung, sondern Mitleid – dann bin ich im Übrigen nicht der richtige Ansprechpartner. Auf unserer Reise gelangen wir dann auch an den Punkt, welche Glaubenssätze die Führungsperson mit sich bringt, wie sie mit sich selbst redet, welche Möglichkeiten sie im Leben sieht, mit welchem Mindset sie an Dinge herangeht. Und wir stellen beinahe immer fest, dass der Schlüssel zur Veränderung in uns selbst liegt.

Vermeide diese Führungsfehler

  • Du delegierst nicht, damit du die Kontrolle behältst
  • Du strebst nach Anerkennung, ohne Verantwortung zu übernehmen
  • Du siehst Führung nur als einen Titel

Außergewöhnliche Führungspersonen werden nicht geboren und nicht gemacht. Sondern es sind Menschen, die stetig an sich arbeiten und sich zu einem besseren Selbst entwickeln.

Selbstmotivation finden und zeigen. Hey Chef, motivier mich mal! Wir warten darauf, dass andere uns zum Jagen tragen und dafür sorgen, dass wir Ziele erreichen. Dann wiederum predigen wir Selbstverantwortung und damit auch Selbstmotivation im Rahmen von New Work. Was ist denn nun richtig? Richtig ist, wir alle sind verschieden. Was mich antreibt, kann dich völlig kalt lassen. Mein Warum ist nicht dein Warum. Als Führungsperson darf ich mich so gut kennen, dass meine Motivatoren kenne und dadurch auch anderen zur Selbstmotivation verhelfen kann.

Du willst mehr darüber erfahren, was uns antreibt und wie wir uns selbst und unsere Mitarbeiter motivieren? Dann hier entlang zum Whitepaper „Motivation & Mindset“.

Menschenkenntnis ist erlernbar. Am besten wir lernen zuallererst uns selbst kennen. Dann wird es uns auch bei anderen leichter fallen, Stärken und Potentiale zu erkennen und ihnen zu helfen, zu wachsen und sich zu entwickeln. Von unseren Teams erwarten wir konstruktive Zusammenarbeit. Wenn wir einen guten Zugang zu uns selbst finden, können wir auch Konflikte schlichten und zur Kooperation anregen.

Walk the Talk. Führung ist für mich vor allem eine geistige Grundhaltung. Das, was ich anderen abverlange, bin ich bereit zu leisten und zu zeigen. Ich drücke mich nicht vor der Verantwortung, sondern übernehme bereitwillig die Schuld, wenn etwas schief geht. Denn es geht nicht darum, den Schuldigen zu finden, sondern Ziele zu erreichen.

Führung, aber richtig

  • Kenne deine Persönlichkeit, Stärken und Werte
  • Sei ein Vorbild für andere. Mach das, was du predigst.
  • Ermutige zu Kreativität und Kooperation
  • Sei leidenschaftlich und positiv, egal wie schwer es manchmal fällt

Dass das kein Selbstläufer ist, dessen bin ich mir wohl bewusst. Und nicht alle Rahmenbedingungen haben wir kurzfristig selbst in der Hand. Nicht jeder Charakter passt in jede Kultur und das (negative) historische Erbe können wir nicht immer alleine heilen. Was wir aber tun können, ist, unsere Sicht auf die Dinge zu ändern oder die Rahmenbedingungen in unserem Einflussbereich zu gestalten. Damit wir frohen Mutes und mit einem Zwinkern in den Augen den Tag gestalten. Viel Erfolg dabei!

Interesse an regelmäßigen
News, Insights und Updates?

Dann geht’s hier zur Newsletter-Anmeldung. Ich freue mich, wenn wir in Kontakt bleiben! (Keine Sorge: kein Spam, keine unnötigen Emails, jederzeitige Abmeldung möglich)

Ich schreibe über alles rund um Leadership von Selbstführung über Mitarbeiterführung bis zur Unternehmensführung. Dabei steht der Mensch im Vordergrund und daher auch Themen wie Motivation, Mindset, Selbstmanagement, Resilienz oder Agilität. Außerdem teile ich News und Analysen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie aktuelle Hinweise auf relevante Events, Blog-Artikel oder Produkte.

Ihre Daten sind bei uns sicher. Mit der Einwilligung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Einwilligung in den Versand unserer E-Mails ist jederzeit für die Zukunft widerruflich über den "Abbestellen"-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten möglich.

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Sabrina von Nessen ist ein leidenschaftlicher Leader mit 20 Jahren Erfahrung in der Finanz- und IT-Branche. Ihre Begeisterung für Technologie hat sie in mehr als 15 Jahren als Führungskraft in gleicher Weise entdeckt und kultiviert wie die tiefgründige Leidenschaft für Emotional Leadership. Denn High Performance und damit Erfolg beginnen im Kopf des Einzelnen, dessen Emotionen und Glaubenssätzen. Ihr größtes Learning als Head of Product Management, IT oder Marketing bis zum C-Level: It all starts with „why“. Wenn Menschen erlernte Grenzen sprengen, entsteht Großartiges. Diese Überzeugung und eine große Neugier verhelfen ihr zum Erfolg beim Aufbau von Unternehmen, Teams, Strukturen und Prozessen.

Sabrina von Nessen

Königsbrunner Str. 24
86507 Oberottmarshausen

Tel.: 0151 535 20301
E-Mail: office@von-nessen.com

© Copyright 2022 Sabrina von Nessen